Inhaltsverzeichnis:

Der Schaden Der Mäßigung - Wie Schlimm Ist Bier?
Der Schaden Der Mäßigung - Wie Schlimm Ist Bier?

Video: Der Schaden Der Mäßigung - Wie Schlimm Ist Bier?

Video: Der Schaden Der Mäßigung - Wie Schlimm Ist Bier?
Video: Schau was mit deinem Körper passiert, wenn du täglich Bier trinkst 2023, Dezember
Anonim

Schonen Sie das Biertrinken… das haben wir schon immer gehört, aber einige Hinweise scheinen darauf hinzudeuten, dass das Trinken in Maßen einige gesundheitliche Vorteile hat.

Viel Bier zu trinken ist mit einem Preis verbunden. nicht nur ein Preisschild, sondern ein Gesundheitspreis. Es kann schwerwiegende Gesundheitsschäden verursachen, darunter Bluthochdruck, Leberzirrhose, Pankreatitis, bestimmte Krebsarten, Schlaganfall und sogar plötzlicher Tod. Eine Dose Bier enthält ungefähr 150 Kalorien. Werfen Sie also mehrere davon zurück und Sie haben auch ein Rezept für Gewichtszunahme, das an sich zu einer Reihe von ungesunden Zuständen führen kann. Heißt das, Sie sollten niemals Bier genießen? Wissenschaftliche Studien scheinen zu zeigen, dass Bier nicht wirklich so schlecht ist. In Maßen zeigen einige Untersuchungen, dass das Trinken von Bier ein gesunder Bestandteil unserer Ernährung sein kann.

Was ist in einem Bier?

Veröffentlichte Studien, einschließlich solcher, die von der University of California und Harvard durchgeführt wurden, legen nahe, dass Bier einen Nährwert hat. Bier hat schließlich Antioxidantien, von denen bekannt ist, dass sie uns vor Krankheiten schützen. Bier enthält auch Vitamin B, Folsäure und Ballaststoffe. Der gesamte Nährwert eines Glases, einer Flasche oder einer Dose Ihres Lieblingsgebräus hängt von den Zutaten und der Verarbeitung des Bieres ab.

Laut einem Harvard-Forschungsteam enthalten die Antioxidantien in dunkleren Bieren mehr Phenole. Dies bedeutet, dass sie mehr Herzschutz in sich haben. Seit Jahren deuten Studien darauf hin, dass moderater Alkoholkonsum das Risiko für Herzerkrankungen senken kann, indem er das Lipoprotein oder das, was üblicherweise als „gutes Cholesterin“im Blutkreislauf bezeichnet wird, erhöht.

VERWANDTE LESUNG: Warum in der Stille leiden, wenn Sie Ihre undichte Blase erobern können

Letztes Jahr kam eine italienische Studie, die den Trinkgewohnheiten von über 200.000 Menschen und der Herzgesundheit folgte, zu dem Schluss, dass das Trinken von etwas mehr als 1 Pint Bier pro Tag mit einem Alkoholgehalt von 5% Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 42 Prozent reduzierte. Im Vergleich zu Wein betrug die Risikominderung 31 Prozent. Obwohl sie nicht sicher sagen können, glauben die Forscher, dass Bier aufgrund der Tatsache, dass es Phenole enthält, einen höheren Reduktionsfaktor hat, während Wein dies nicht tut.

Einige Forscher haben berichtet, dass sie überrascht sind, dass Bierfirmen ihre Produkte nicht im Rahmen einer gesunden Ernährung vermarkten. Sie erinnern die Verbraucher daran, dass das andere Extrem; Übermäßiger Verzehr kann die Organe schädigen.

Bereits im Januar 2011 veröffentlichte die amerikanische Zeitschrift „Diabetes“eine Studie der Harvard School of Public Health, die etwas Interessantes über Bier und Ernährung enthüllte. Sie berichteten, dass Männer mittleren Alters, die mäßige Mengen Bier konsumierten, während einer Langzeitstudie ihr Risiko für Typ-2-Diabetes zu senken schienen. Bei leichten Trinkern schien die Umstellung auf mäßiges Trinken das Risiko um 25 Prozent zu senken.

Balanceakt - Der Schaden von Bier bei Ihrer Gewichtszunahme

Es ist nicht nur Ihr Blutzucker, den Sie mit mäßigem Trinken im Gleichgewicht halten können. Es ist dein Skelettsystem. Untersuchungen zeigen, dass nur ein oder zwei Getränke pro Tag auch dazu beitragen, Ihre Knochen stark zu halten. Eine Studie einer Tuft University hat gezeigt, dass mäßiges Trinken bei Männern und Frauen über 60 Jahren mit einer höheren Knochendichte verbunden ist. Dichteverlust ist ein Risikofaktor für Osteoporose.

Laut der Mayo-Klinik wird mäßiges Trinken als ein Getränk pro Tag für Frauen und ein bis zwei Getränke pro Tag für Männer definiert. Ein Getränk Bier ergibt ungefähr 12 Flüssigunzen

Gewichtszunahme… Gewichtsverlust?

Bier war schon immer mit Gewichtszunahme verbunden, daher der Begriff „Bierbauch“. Sie trinken viel Bier und können möglicherweise Ihre Organe schädigen und unerwünschte Pfunde zunehmen, wie uns gesagt wurde. Kürzlich kündigte das Archiv für Innere Medizin an, dass Frauen mit dem Getränk tatsächlich schrumpfen könnten. Die Forscher fanden heraus, dass gemäßigte Biertrinkerinnen Alkohol anders metabolisieren als diejenigen, die stark oder gelegentlich trinken. Sie verbrauchen tendenziell mehr Energie und verbrennen die Kalorien im Getränk. Das Forschungsteam versucht immer noch genau herauszufinden, warum dies geschieht, aber dies sind gute Nachrichten für diejenigen, die gerne Bier genießen, sich aber keine Gedanken über Gewichtszunahme machen möchten.

Empfohlen: